Abfälle - Altholz

Altholz


Entsorgung – Verwertung – Handel Description

Holz wird bei der Helmut Westarp in die verschiedenen Altholzklassen A1, A2, A3 und A4 unterteilt. Je nach Vorbehandlung bzw. Herkunft des Holzes wird dieses dann aufbereitet und einer geeigneten Verwertung zugeführt. Störstoffe wie Nägel, Schrauben und Beschläge werden entfernt, das Holz wird in unterschiedliches Körnungen zerkleinert. 

Ein Teil wird als Altholz stofflich verwertet, z.B. als Rohstoff für die Spanplattenindustrie. Der Rest wird energetisch verwertet z.B. in Biomassekraftwerken oder Hackschnitzelheizanlagen.

Altholz unterscheidet man in folgende Kategorien:

Altholzklasse A1:

Hierbei handelt es sich um naturbelassenes Holz wie z.B. Balken/Bretter, Paletten/Kisten sowie Schnittreste/Holzspäne

Altholzklasse A2/A3:

Zu dieser Kategorie gehört lackiertes oder beschichtetes Holz z.B. Möbelholz, Regale, Laminat, Zimmertüren

Altholzklasse A4:

Darunter versteht man Altholz, das mit Holzschutzmittel für den Außenbereich behandelt wurde wie z.B. Jägerzäune, Fensterrahmen, imprägniertes Holz, Telefonmaste, Gartenmöbel, Holzterassenbeläge, Außentüren

Entsorgung – Verwertung – Handel Details

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung